Zum Inhalt springen

Schlagwort: Berliner

Grüße aus der Smalltalk-Hölle

“Und, bist du gut reingerutscht?” “Jau, ganz entspannt. Und du?” Die Feiertage sind eine Qual für Smalltalk-Hasser*innen. Und ich bin eine von ihnen. Nicht, dass ich nicht gern rede. Ich höre auch gern zu (seit meiner Stimmbandlähmung werde ich gezwungenermaßen immer besser darin) – wenn es denn was Interessantes zu hören gibt. Futter für meine Fantasie, bitte. Erzählt mir, wie Ihr Eisschießen ausprobiert oder beim letzten Ehekrach eine Tasse an die Wand geschleudert habt oder meinetwegen wie die Furunkel-OP gelaufen ist.

Schreib einen Kommentar

Echte und falsche Träume – und wie man sie unterscheidet

Viele Jahre lang dachte ich: Ich will raus aus Berlin. Auswandern. Nach New York, irgendwo in die Südsee, Thailand, Sardinien (OK, letzteres ist noch aktuell). Nun brauche ich in der Tat ab und zu eine Pause von Dog Shit City, wie ich meine Heimatstadt liebevoll nenne. Sie ist groß, laut, stinkt und ist voll mit Menschen, “an denen die Zivilisation vorbeigegangen ist.” (Zitat belgische Nachbarin) Deshalb habe ich es mal mit Hamburg und München probiert. In dieser Zeit habe ich viel gelernt. Z. B., dass ich nach Berlin gehöre. 🙂

3 Kommentare